Wildlife

Kanada ist ja bekannt für wunderschöne Natur und eine sehr vielfältige Fauna – so auch Nova Scotia. Gleich am ersten Tag hatte ich das Glück, zwei äußerst seltene Arten sichten zu können:

Olly

Kittus Cattus Bibliothecus – die Büchereikatze
Die Büchereikatze ist eine äußerst bedrohte Art. Heimisch ist das Tier vorwiegend in polaren Regionen, doch vereinzelt findet man Exemplare auch in gemäßigten Klimazonen vor. Die Ernährung der Büchereikatze besteht aus Nagern und anderen Kleintieren, bevorzugt Bücherwürmer und Leseratten. Der WWF schätzt den Bestand dieser Art auf nur 300 Tiere, somit war diese Sichtung ein echtes Erlebnis für mich.

Marty

Canis Falsus Dentais Minimus – der vorkieferige Zwerghund
Der vorkieferige Zwerghund wurde speziell für die Abschreckung von Feinden gezüchtet. Experten schätzen das Alter der Rasse auf etwa 500 Jahre. Angeblich sollte das Tier Drachen und andere gefährliche Wesen abschrecken. Diese vom FCI anerkannte Hunderasse ist heutzutage fast ausschließlich in den Wäldern, fernab jeglicher Zivilsation anzutreffen. Nur selten verirrt sich ein Exemplar in bevölkerte Gebiete, daher war die Sichtung im eigenen Zimmer ein echt besonderes Highlight.

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Opa sagt:

    Schöne Bilder – freut mich!! Warte auf die nächsten….

    Gefällt 1 Person

    1. Noah Dobrovits sagt:

      Die kommen bald 😉

      Liken

  2. Sabine sagt:

    Herrlich geschrieben, macht Spaß zu lesen… Bin schon gespannt auf neue Geschichten 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Noah Dobrovits sagt:

      Das freut mich sehr! 😀

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s